Fax: 08106 3489217      info@schliessershop.com

DICTATOR SR 2000 Schließfolgeregler

255,14 €*
inkl. MwSt

214,40 €
zzgl. MwSt

Lieferzeit 5-10 Werktage

Artikelnummer: 500430

DICTATOR - Schließfolgeregler SR 2000 wurden speziell für zweiflügelige Brandschutztüren entwickelt, die besonderen optischen Ansprüchen genügen sollen.
Der SR 2000 läßt sich unauffällig unter der Zarge hinter den Türblättern anbringen.
Eine elektromagnetische Feststellung ist beim Typ SR 2000 E integriert, welche die Ausstellarme eingeklappt festhält bis einer der Rauchmelder Alarm auslöst.
Entsprechend den jeweiligen bauaufsichtlichen Zulassungen müssen alle zweiflügeligen Brandschutz- und Rauchschutztüren mit einer Schließfolgeregelung ausgerüstet sein.
DICTATOR Schließfolgeregler sorgen dafür, daß beide Türflügel durch Flachform- oder Bodentürschließer in der richtigen Reihenfolge geschlossen werden.

DICTATOR - Schließfolgeregler SR 2000 entsprechen den "Richtlinien für die Zulassung von Feuerschutztüren" des Deutschen Institut für Bautechnik, Berlin und der DIN 4102, Teil 18. Er wurde vom Staatlichen Materialprüfungsamt Nordrhein- Westfalen (MPA NRW), Dortmund geprüft, Prüfzeugnis Nr. 1200212-02.

Technische Daten
Türflügelgewicht maximal 250 kg je Türflügel
Türflügelbreite 0,75 m bis 1,50 m je Türflügel
Platzbedarf unterhalb der Zarge 20 mm
Aufrichtewinkel max. 115°
Oberfläche galv. verzinkt, auf Wunsch pulverbeschichtet
Haltemagnet (nur Typ SR 2000 E) 24 V DC / 42 mA


Entnehmen Sie bitte die Montageabstände dem Diagramm und der Skizze. Falls die beiden Türflügel eine unterschiedliche Breite aufweisen, beraten wir Sie gerne.

Die Mindestflügelbreite des Gangflügels beträgt ca. 750 mm.

Bei Flügelbreiten unter 1000 mm müssen Sie die kurze Ausführung des Schließfolgereglers verwenden (schraffierter Bereich): SR 2000 (Bestell-Nr. 500 435).

Ausnahme:
bei einer Türblattdicke von 100 mm kann dieser nur bis 900 mm Flügelbreite eingesetzt werden.
Montieren Sie den Schließfolgeregler mit zwei M5x30 Innensechskantschrauben von unten an der Türzarge.
Achten Sie darauf, daß der Schließfolgeregler genau parallel zur Türebene verläuft.
Die Vorderkante des Schließfolgereglers sollte ca. 1 mm Abstand zu den Türblättern besitzen.
Beachten Sie bitte, daß der Teleskoparm in aufgerichteter Stellung genau im rechten Winkel (90°) auf den Gangflügel trifft.
Mit der Einstellschraube am Fuß des Teleskoparmes können Sie den Aufrichtewinkel justieren.
Bei dünnwandigen Türen sollten Sie ein Verstärkungsblech in dem Bereich anbringen in welchem der Teleskoparm auf den Gangflügel trifft (der Abstand zum Türdrehpunkt ist ca. Anschlagmaß X minus 65 mm).
Mit Hilfe einer Exzenterschraube können Sie die Rolle am Auslösehebel so einstellen, daß der Standflügel vollständig schließen kann und dennoch der Teleskoparm ganz in das Gehäuse einklappt.
Anschließend müssen Sie die Kontermutter wieder festziehen. Nach Abschluß der Montage das einwandfreie Ausklappen sowie die Einstellbarkeit des Aufrichtewinkels der Arme überprüfen.

Ausführung: SR 2000 L, Länge 1050mm, SR 2000 EL, Länge 1050mm (mit elektromagnetischer Feststellung), SR 2000 K, Länge 650mm, SR 2000 EK, Länge 650mm (mit elektromagnetischer Feststellung)

Kunden haben auch gesehen

DICTATOR SR 2000 Schließfolgeregler
DICTATOR - Schließfolgeregler SR 2000 wurden speziell für zweiflügelige Brandschutztüren entwickelt, die besonderen optischen Ansprüchen genügen sollen. Der SR 2000 läßt sich unauffällig unter der Zarge hinter den Türblättern anbringen. Eine elektromagnetische Feststellung ist beim Typ SR 2000 E integriert, welche die Ausstellarme eingeklappt festhält bis einer der Rauchmelder Alarm auslöst. Entsprechend den jeweiligen bauaufsichtlichen Zulassungen müssen alle zweiflügeligen Brandschutz- und Rauchschutztüren mit einer Schließfolgeregelung ausgerüstet sein. DICTATOR Schließfolgeregler sorgen dafür, daß beide Türflügel durch Flachform- oder Bodentürschließer in der richtigen Reihenfolge geschlossen werden. DICTATOR - Schließfolgeregler SR 2000 entsprechen den "Richtlinien für die Zulassung von Feuerschutztüren" des Deutschen Institut für Bautechnik, Berlin und der DIN 4102, Teil 18. Er wurde vom Staatlichen Materialprüfungsamt Nordrhein- Westfalen (MPA NRW), Dortmund geprüft, Prüfzeugnis Nr. 1200212-02.Technische Daten Türflügelgewicht maximal 250 kg je TürflügelTürflügelbreite 0,75 m bis 1,50 m je TürflügelPlatzbedarf unterhalb der Zarge 20 mmAufrichtewinkel max. 115°Oberfläche galv. verzinkt, auf Wunsch pulverbeschichtetHaltemagnet (nur Typ SR 2000 E) 24 V DC / 42 mAEntnehmen Sie bitte die Montageabstände dem Diagramm und der Skizze. Falls die beiden Türflügel eine unterschiedliche Breite aufweisen, beraten wir Sie gerne. Die Mindestflügelbreite des Gangflügels beträgt ca. 750 mm. Bei Flügelbreiten unter 1000 mm müssen Sie die kurze Ausführung des Schließfolgereglers verwenden (schraffierter Bereich): SR 2000 (Bestell-Nr. 500 435). Ausnahme: bei einer Türblattdicke von 100 mm kann dieser nur bis 900 mm Flügelbreite eingesetzt werden. Montieren Sie den Schließfolgeregler mit zwei M5x30 Innensechskantschrauben von unten an der Türzarge. Achten Sie darauf, daß der Schließfolgeregler genau parallel zur Türebene verläuft. Die Vorderkante des Schließfolgereglers sollte ca. 1 mm Abstand zu den Türblättern besitzen. Beachten Sie bitte, daß der Teleskoparm in aufgerichteter Stellung genau im rechten Winkel (90°) auf den Gangflügel trifft. Mit der Einstellschraube am Fuß des Teleskoparmes können Sie den Aufrichtewinkel justieren. Bei dünnwandigen Türen sollten Sie ein Verstärkungsblech in dem Bereich anbringen in welchem der Teleskoparm auf den Gangflügel trifft (der Abstand zum Türdrehpunkt ist ca. Anschlagmaß X minus 65 mm). Mit Hilfe einer Exzenterschraube können Sie die Rolle am Auslösehebel so einstellen, daß der Standflügel vollständig schließen kann und dennoch der Teleskoparm ganz in das Gehäuse einklappt.Anschließend müssen Sie die Kontermutter wieder festziehen. Nach Abschluß der Montage das einwandfreie Ausklappen sowie die Einstellbarkeit des Aufrichtewinkels der Arme überprüfen.

238,12 €*
Sockel 143 UH - Montagesockel für Hekatron Rauchmelder
Sockel 143 UH - Montagesockel für Hekatron Rauchmelder Sockel für Hohldeckenmontage mit Blendring.- Einfache Montage und Installation- Kompatibel zur Melderserie 130 und 140 sowie den Rauchschaltern ORS 132/142 und dem Thermodifferentialschalter TDS 247- Klemmen mit QuetschschutzDie Sockel der Serie 143 sind für die Brandmelder der Typenreihe 130 und 140 sowie für die optischen Rauchschalter ORS 132, ORS 142 und den Thermodifferentialschalter TDS 247 konzipiertworden.Die Konsolen K 143-S und K 143-K, sind für die Montage der Rauchschalter am Sturz bzw. als Kragarm, gemäß den Ausführungsbestimmungen des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt), geeignet.AnwendungDie Sockel der Serie 143 sind in verschiedenen Ausführungen lieferbar, die Auswahl ist abhängig von den Umgebungsbedingungen wie trockene oder feuchte Umgebung, und vom Montageort zum Beispiel Sturz, Decke oder Konsole.Funktion/Aufbau Die Bajonettfassung der Sockel-serie 143 sorgt für eine einfache Montage und gewährleistet eine sichere Kontaktierung des Melders. Für die zuverlässige elektrische Verbindung mit dem Melder besitzen die Sockel Kontaktferdern, die die Anschlusstifte des Melders von beiden Seiten umfassen. Die Klemme 6 des Sockels hat keine Verbindung zum Melder und ist als Stützpunktklemme im Sockel vorgesehen

38,08 €*
Konsole K 143-S - Montagekonsole für Hekatron Rauchmelder
Konsole- K 143-S - Montagekonsole für Hekatron Rauchmelder- Konsole K 143-S aus Stahl zur fachgerechten Montage im Sturzbereich Die Konsole K 143-S wird eingesetzt, um den Rauchschalter mit den Sockeln 143 A und 143 AF stabil am Sturz zu befestigen.

24,99 €*
GEZE SR mechanischer Schließfolgeregler
Mechanischer Schließfolgeregler GEZE SR mit Zubehör verzinkt

108,89 €*
Elektronische Sirene Hekatron SP 205
Elektronische Sirene Hekatron SP 205Elektronische Sirene mit 1 Signalton Elektronische Sirene in quadratischem Kunststoff- gehäuse für die Aufputzmontage. Der Signalton ist einstellbar von 90 bis 113 dB(A). Nenndaten: Betriebsspannung 24 VDC Stromaufnahme 40 mA Signaltöne 1 Schalldruck einstellbar 90 bis 113 dB(A) Betriebsumgebungstemperatur 0°C bis +50 °C Schutzart IP 30 Gehäuse Kunststoff Farbe weiß Abmessung HxBxT 97x135x36 mm

51,17 €*
DICTATOR SR 2000 Schließfolgeregler
DICTATOR - Schließfolgeregler SR 2000 wurden speziell für zweiflügelige Brandschutztüren entwickelt, die besonderen optischen Ansprüchen genügen sollen. Der SR 2000 läßt sich unauffällig unter der Zarge hinter den Türblättern anbringen. Eine elektromagnetische Feststellung ist beim Typ SR 2000 E integriert, welche die Ausstellarme eingeklappt festhält bis einer der Rauchmelder Alarm auslöst. Entsprechend den jeweiligen bauaufsichtlichen Zulassungen müssen alle zweiflügeligen Brandschutz- und Rauchschutztüren mit einer Schließfolgeregelung ausgerüstet sein. DICTATOR Schließfolgeregler sorgen dafür, daß beide Türflügel durch Flachform- oder Bodentürschließer in der richtigen Reihenfolge geschlossen werden. DICTATOR - Schließfolgeregler SR 2000 entsprechen den "Richtlinien für die Zulassung von Feuerschutztüren" des Deutschen Institut für Bautechnik, Berlin und der DIN 4102, Teil 18. Er wurde vom Staatlichen Materialprüfungsamt Nordrhein- Westfalen (MPA NRW), Dortmund geprüft, Prüfzeugnis Nr. 1200212-02.Technische Daten Türflügelgewicht maximal 250 kg je TürflügelTürflügelbreite 0,75 m bis 1,50 m je TürflügelPlatzbedarf unterhalb der Zarge 20 mmAufrichtewinkel max. 115°Oberfläche galv. verzinkt, auf Wunsch pulverbeschichtetHaltemagnet (nur Typ SR 2000 E) 24 V DC / 42 mAEntnehmen Sie bitte die Montageabstände dem Diagramm und der Skizze. Falls die beiden Türflügel eine unterschiedliche Breite aufweisen, beraten wir Sie gerne. Die Mindestflügelbreite des Gangflügels beträgt ca. 750 mm. Bei Flügelbreiten unter 1000 mm müssen Sie die kurze Ausführung des Schließfolgereglers verwenden (schraffierter Bereich): SR 2000 (Bestell-Nr. 500 435). Ausnahme: bei einer Türblattdicke von 100 mm kann dieser nur bis 900 mm Flügelbreite eingesetzt werden. Montieren Sie den Schließfolgeregler mit zwei M5x30 Innensechskantschrauben von unten an der Türzarge. Achten Sie darauf, daß der Schließfolgeregler genau parallel zur Türebene verläuft. Die Vorderkante des Schließfolgereglers sollte ca. 1 mm Abstand zu den Türblättern besitzen. Beachten Sie bitte, daß der Teleskoparm in aufgerichteter Stellung genau im rechten Winkel (90°) auf den Gangflügel trifft. Mit der Einstellschraube am Fuß des Teleskoparmes können Sie den Aufrichtewinkel justieren. Bei dünnwandigen Türen sollten Sie ein Verstärkungsblech in dem Bereich anbringen in welchem der Teleskoparm auf den Gangflügel trifft (der Abstand zum Türdrehpunkt ist ca. Anschlagmaß X minus 65 mm). Mit Hilfe einer Exzenterschraube können Sie die Rolle am Auslösehebel so einstellen, daß der Standflügel vollständig schließen kann und dennoch der Teleskoparm ganz in das Gehäuse einklappt.Anschließend müssen Sie die Kontermutter wieder festziehen. Nach Abschluß der Montage das einwandfreie Ausklappen sowie die Einstellbarkeit des Aufrichtewinkels der Arme überprüfen.

Varianten ab 238,12 €*
327,85 €*
GEZE TS 5000 IS mit integrierter Schließfolgeregelung
GEZE TS 5000 IS für zweiflügelige Türen mit integrierter Schließfolgeregelung   Ersatztürschließer für den Gangflügel der alten GEZE Feststellanlage TS 5000 IS (old) für die Montage an Feuer- und Rauchschutztüren, nach EN 1158, Größe 2 - 6, mit integrierter mechanischer Schließfolgeregelung, von vorn einstellbare Schließkraft EN Größe 2-6, Schließgeschwindigkeit und Endschlag, mit von vorne regulierbarer Öffnungsdämpfung mit optischer Größenanzeige, Normalmontage auf Türblatt/Bandseitemit Montageplatte Farbton: silberfarbig (GEZE Id. Nr. 027320)weiß (GEZE Id. Nr. 027322)Lieferumfang:Türschließer GEZE TS 5000 IS

307,38 €*
Prüfgas für optische Rauchschalter Hekatron Prüfaerosol 918/5
Prüfgas für optische Rauchschalter Hekatron Prüfaerosol 918/5 Das Prüfaerosol ist besonders zur monatlichen und jährlichen Funktionsprüfung der optischen Rauchschalter geeignet und hinterlässt keine Rückstände in der Messkammer. Frei von halogenierten Kohlewasserstoffen (FCKW o.ä.) Sprühflasche mit 250 ml Aerosol für die Funktionsprüfung von ca. 200 Rauchschaltern   Bestellangaben:  Bezeichnung  Bestellnummer  Hekatron Prüfaerosol 918/5  6 900 331    

27,97 €*